Which are
the next
walls to
fall?

Falling Walls Venture präsentiert die weltweit innovativsten wissenschaftsbasierten Start-Ups

 

Datum: Freitag, 8. November, 9:00-18:00 Uhr
Ort: Futurium, Alexanderufer 2, 10117 Berlin

 

Berlin, 29. Oktober 2019. Am Vortag der Falling Walls Conference stellen 28 internationale wissenschaftsbezogene Start-Ups aus 17 Ländern ihre wegweisenden Geschäftsmodelle der Falling Walls Venture Jury in Berlin vor. In jeweils fünfminütigen Pitches erklären die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die zukunftsweisende Technologie oder Forschung, die hinter ihren Unternehmen steckt. Der Gewinner, das „Falling Walls Science Start-Up of the Year“, erhält die Gelegenheit seine Geschäftsidee auf der Falling Walls Conference am 9. November vor einem großen Publikum aus Nobelpreisträgern sowie Investoren, Entscheidern und Medienvertretern zu präsentieren. Neben dem Aufzeigen des unternehmerischen Potentials von Wissenschaft und Forschung steht vor allem die Zusammenführung von Start-Ups aus allen Bereichen der Wissenschaft mit bedeutenden Investoren im Mittelpunkt.

Gesundheit, Nachhaltigkeit und Zukunftstechnologien sind in diesem Jahr die drei Branchen, die im Mittelpunkt stehen. Zu den Finalisten gehören unter anderem das Schweizer Start-Up Synhelion, nominiert von der ETH Zürich, das mit einer Technologie zur Herstellung von CO2-neutralem Treibstoff antritt. Außerdem das an der University of Oxford entstandene MedTech-Unternehmen Albus Health mit einem innovativen Asthma-Monitoring-Gerät sowie das US-amerikanische Start-Up Felix Biotechnology (Yale University), das mit einer neuartigen Phagentherapie den Kampf gegen Antibiotikaresistenzen aufnimmt.

Weltweite Exzellenz-Universitäten und führende Forschungseinrichtungen wie die Technische Universität Berlin, das französische Centre National de la Recherche Scientifique (CNRS), die Agency for Science, Technology and Research (A*STAR) aus Singapur oder das Indian Institute of Technology nominieren ihre innovativsten, wissenschaftsbasierten Start-Ups für den Falling Walls Venture-Wettbewerb. Aus allen Einreichungen werden zwischen 20 und 30 zukunftsweisende Jungunternehmen von einer Expertenkommission ausgewählt und zum Finale nach Berlin eingeladen. Zu der Jury, die von Stefan Holtzbrinck, CEO der Holtzbrinck Publishing Group geleitet wird, gehören u.a. Monica Dodi, Managing Director & Co-Founder Women´s Venture Capital Fund, Frank Kalkbrenner, Global Head Boehringer Ingelheim Venture Fund sowie Arunjai Mittal, Mentor und Berater German Accelerator.

Falling Walls Venture ist eine Initiative der Falling Walls Foundation. Unterstützt wird der internationale Wettbewerb von Boehringer Ingelheim sowie der Berliner Senatskanzlei für Wissenschaft und Forschung.

 

Finalisten & Jury
Eine komplette Übersicht der Finalisten & Jury-Mitglieder finden Sie hier:
www.falling-walls.com/venture/start-ups-2019
www.falling-walls.com/venture/jury

 

Akkreditierung
Bitte akkreditieren Sie sich bis zum 04. November über folgenden Link:
www.falling-walls.com/press/accreditation

 

Interview-Anfragen
Gerne arrangieren wir Interviews mit den diesjährigen Finalisten und Jurymitgliedern. Bitte schicken Sie bei Interesse eine E-Mail an: press@falling-walls.com

 

Live-Berichterstattung
Um Wissenschaft für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wird es Livestreams und eine umfangreiche Berichterstattung bei Twitter, Facebook und Instagram geben. Offizieller Hashtag ist #FallingWalls19.

Die Falling Walls Foundation ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Berlin. Sie schafft internationale und interdisziplinäre Plattformen und Netzwerke, in dem sie auf der Falling Walls Conference immer am Jahrestag des Mauerfalls die Frage stellt: Welche Mauern fallen als nächstes? Auf der internationale Wissenschaftskonferenz präsentieren 20 Spitzenwissenschaftler aus aller Welt bevorstehende Durchbrüche in Natur- und Geisteswissenschaften, Wirtschaft und Technologie vor einem Publikum von 750 Entscheidungsträgern und Innovatoren aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Zudem koordiniert die Falling Walls Foundation die Berlin Science Week, die im Zeitraum vom 1. bis 10. November Wissenschaftler und ihre Institutionen aus der ganzen Welt in Berlin zusammenbringt. Ein weiteres Betätigungsfeld ist die Initiative Young Entrepreneuers in Science, die Doktoranden den Sprung zur Firmengründung nahebringt. Die Falling Walls Foundation wird unterstützt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), der Helmholtz-Gemeinschaft, der Robert Bosch Stiftung, dem Berliner Senat sowie zahlreichen weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen, Stiftungen und Unternehmen. www.falling-walls.com

 

Pressekontakt
Jennifer Lehmann & Julia Knolle
Falling Walls Foundation gGmbH
Kochstraße 6/7
10969 Berlin

Tel: +49 30 60 988 39 71
Fax: +49 30 60 988 39 79
press@falling-walls.com

More Press Releases

All Press Releases

Further Activities to have a look at